Online Wachbuch

Elektronisches Wachbuch in der Ansicht 'Leitzentrale': links in Blau die Ereignisse des Wachbuchs, rechts die Besucherverwaltung und darunter - orange hinterlegt - das Störungsmanagement und das Beschwerdemanagement.

Die Registerkarte 'Konsole' zeigt Ihnen ein Protokoll der Aktivitäten auf Ihrem Server und welcher Mitarbeiter in welchem Objekt oder Projekt eingeloggt ist.

Eine grüne LED signalisiert, dass dieses Objekt zur Beobachtung aufgeschaltet ist. Durch eine rot blinkende LED wird angezeigt, dass in einem Objekt eine Störung erfasst wurde.


Screenshot Wachbuch

Alle Einträge können um Fotos und andere Dateien ergänzt werden und lassen sich auf hinterlegten Plänen oder Karten verorten. Ereignisse lassen sich kommentieren, um zugehörige Informationen auszutauschen. Mittels der frei programmierbaren Email-Benachrichtigungen können Sie auch Personen umgehend über Vorkommnisse informieren, welche nicht im System eingeloggt sind.

Möchten Sie Dritte mitlesen lassen, etwa den Auftraggeber? Neben der direkten Benachrichtigung per Email gibt es hierfür noch weitere Möglichkeiten:

Mit der Benutzerrolle 'Monitor/Mitlesen' können Sie auch Dritten einen direkten Zugang zum Programm gewähren. So sieht beispielsweise Ihr Auftraggeber das, was Sie sehen, kann umfassend die Berichtsfunktion nutzen und vorhandene Einträge kommentieren. Zusätzlich kann jeder Bericht auch als Autoreport programmiert und turnusmäßig und automatisch als PDF-Datei an hinterlegte Empfänger versendet werden - bei Bedarf auch mehrmals am Tage.

Ein eingebautes Redaktionssystem ermöglicht es Ihnen, Dritten nur veröffentlichte Einträge zugänglich zu machen. Wichtig, wenn nur über ausgewählte Ereignisse berichtet wird, oder wenn zuvor eine Qualitätssicherung durchgeführt werden soll. Für die weitergehende Recherche stellt EPRO³ Guardbook in allen Arbeitsbereichen praktische Filter und eine Freitextsuche zur Verfügung. Ferner lassen sich alle Einträge in frei definierbaren Auswahlen gruppieren und direkt als PDF-Bericht ausgeben.

EPRO³ Guardbook kann sehr weitreichend angepasst werden und die einzelnen Funktionen können für jeden geführten Auftrag gesondert ein-, oder abgeschaltet werden. Alle Einstellungen am System können auch während des laufenden Betriebes geändert werden, damit Sie jederzeit auf Veränderungen reagieren können.

Diese Website verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Websites zu analysieren.